Bootsführerschein für DLRG-Sassenberg gerade rechtzeitig vor Hochwasser!

Lange haben die Mitglieder der Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft-Sassenberg gewartet, bis es nun endlich soweit war: Vor kurzem hat Stefan Krause als erster der Ortsgruppe nach einer fundierten Ausbildung seinen Bootsführerschein erhalten und darf in Zukunft seine Kamerad*innen am Wasser transportieren. Nachdem er im Laufe des Winters alles Nötige (z.B. Knotentechnik, Materialienkunde, Vorfahrtsregeln, Lichterführung, ...) übers Bootfahren gelernt und die Prüfung erfolgreich bestanden hat, erhielt er nun die heiß ersehnte Fahrberechtigung.hochwasser

Und das gerade rechtzeitig! Denn nur ein paar Tage später wälzten sich die unaufhaltsamen Wassermassen durchs Land und begruben die Flussregionen Zentraleuropas unter sich. Deshalb mussten in der Nacht vom 6. auf den 7. Juni auch die Taucher der DLRG Warendorf, Oelde und Sassenberg zum Hochwassereinsatz nach Sachsen-Anhalt ausrücken und wurden dabei von ihrem Bootsführer begleitet. Seit damals kämpfen sie gemeinsam mit den anderen Helfern unermüdlich gegen das Hochwasser, retten Menschenleben, bauen Dämme wieder auf und pumpen Wasser aus überfluteten Häusern ab. Wir wünschen allen Einsatzkräften viel Kraft und Durchhaltevermögen, damit sie diese schwierige Zeit gut überstehen und die Hoffnung nicht aufgeben!

Ende Mai und Anfang Juni 2013 verursachten starke Regenfälle in 7 europäischen Ländern ein großflächiges Hochwasser, bei dem die höchsten Pegelstände seit Jahrzehnten gemessen worden sind:

 Ort  Pegelstand
 Passau  12,89m
 Halle    8,10m
 Wien    8,09m

 Dieses Video zeigt die verheerenden Auswirkungen des Hochwassers in Halle/Deutschland: