Küstenpatent Kroatien

Kurs in Opatija, Graz, Wien, Salzburg etc.

Leinen los!

Wer in Kroatien Urlaub macht, der solte auf keinen Fall versäumen, das Land, das Umfeld mit einem Boot zu erkunden!

Erforderlich dazu ist allerdings ein Küstenpatent, genannt Bootskipper B, was wiederrum eigentlich nichts anderes ist, wie ein Führerschein. Mindestalter dafür ist 16 Jahre.

Es bietet sich auch vielleicht an, wenn Theorie und Praxis schon etwas länger zurück liegen, einen Auffrischungskurs in Sachen Küstenpatent / Küstenpatent Kroatien zu machen. Denn seit 2006 werden in Kroatien nur noch amtlich ausgestellte Küstenpatente akzeptiert.

Diese Legimation Bootskipper B berechtigt zum Führen eines Bootes bis 30 Bruttoregistertonnen und 20 meter Länge. Gemeint sind damit Sport- und Vergnügungsfahrzeuge, Passagierboote innerhalb eines bestimmten Radius, zum Beispiel Überfahrt zu einer Insel, Handels- und Fischerboote und Wassersportgeräte, zum Beispiel Jet Ski und Segelboote. Es gibt auch kein kW/PS Limit beim Küstenpatent.

Chartert man ein Yacht, so muss die Crew, sofern diese professionell auf der Yacht arbeitet, ebenfalls ein Küstenpatent Kroatien haben, so fern ein motorisiertes Beiboot an Bord ist.

Der Küstenpatent Kurs gibt Ihnen ein kompaktes Grundwissen über Navigation, das heißt Lesen von Seekarten und Kursberechnung wird gelernt. Die Geräte, wie Navigationszirkel, werden zur Verfügung gestellt. Ebenso wie die Unterlagen für das Küstenpatent Kroatien, die dann für später ein wertvolles Nachschlagewerk sein können. Es wird Basiswissen über die Technik und Service vermittelt.

Dann Seerecht und Wetterkunde. Man muss die Kollisionsverhütungsregeln kennen, allgemein die Sicherheit auf See. Und man lernt das Bedienen und die Kommunikation mit Funkgeräten auf der UKW Frequenz.

Die Gebühren für den Küstenpatent Kurs sind inclusive Prüfungsgebühren. Sie können bei der Anmeldung überwiesen werden und vor Ort im Hafenamt Rijeka.

 

Das Küstenpatent Kroatien wird Ihnen direkt dort ausgestellt. Vorbereitet auf diese Prüfung wird zuhause mit den entsprechenenden Lernunterlagen. Die sollte natürlich dann auch mit dem entsprechenden Urlaubstermin abgestimmt werden, so daß die Prüfung zeitnah zum Urlaub erfolgt. Wem es lieber ist,der kann sich auch für einen Kurs mit Teilnehmern in Wohnortnähe entscheiden, wo man sich trifft um sich dann auch gleich auszutauschen.

Oder für spontan Entschlossene in einem Küstenpatent Kurs direkt in Kroatien. 

Die Prüfung des Küstenpatent Kroatien ist nur theoretisch, findet dann im Hafenamt in Rijeka statt und die Bootskipper B Erlaubnis wird Ihnen dann dort ausgestellt und übergeben. Sie besitzt allerdings keine internationale Gültigkeit.

Wer vielleicht noch unsicher ist, der kann sich in der Praxis noch ein- oder zweimal begleiten lassen, um die Theorie des Küstenpatent Kurs in die Praxis gezielt und sicher umzusetzen.

 

Aber dann heißt es: Leinen los! Denn nichts ist entspannennder wie das leise Schaukeln eines Bootes, das sanft auf dem Wasser dahindümpelt, von Romantik ganz zu schweigen!

Und mit einem neuen Küstenpatent ist man dann auch auf der sicheren Seite!

 

Übersicht zu allen Bootsführerscheinen

Grundinfo zum Bootsführerschein: Ein Bootsführerschein bezeichnet den Befähigungs- und Berechtigungsnachweis für das Führen von Sportbooten.

Je nach Antrieb, Größe und Nutzungsart sind unterschiedliche Bootsführerscheine nötig. In Deutschland benötigt man auf den meisten Gewässern für Motor- und Segelboote einen Bootsführerschein.

Je nach Gewässer, Größe des Sportbootes und Verwendung benötigen sie eine gesonderte Ausbildung. Im privaten Bereich benötigen sie für Sportboote den Bootsführerschein Binnen (Binnengewässer) oder/und den Bootsführerschein See (Küstengewässer).

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist kein Pflichtdokument, gilt für die 12 Meilen Zone und wird aber von vielen Charterfirmen beim Chartern verlangt.

Der Sportseeschifferschein (SSS) wiederum wird mindestens verlangt bei gewerblich genutzten Sportbooten und bei Traditionsschiffen. Die nächste Stufe wäre dann der Sporthochseeschifferschein (SHS), der wiederum das höchste Schifffahrtspatent ist, welches der DMYV bzw. DSV als Sportbootführerschein vergeben kann.

Hier stellen wir ihnen die wichtigsten Bootsführerscheine und Funkzeugnisse vor.

content saperator

Schnellsuche nach einer Bootsschule


bootsfuehrerschein
thumb sbf-binnenBootsführerschein Binnen

Infos rund um den Bootsführerschein Binnen, dessen Pflichten und Rechte auf Binnengewässern

thumb sbf-seeBootsführerschein See

Infos rund um den Bootsführerschein See, dessen Rechte und Pflichten

thumb sksSportküstenschifferschein

Für Fahrten mit dem Sportboot innerhalb der 12 Meilen Zone an der Küste.

thumb sssSportseeschifferschein

Dieser Bootsführerschein gilt u.a. auch auf der Ost- und Nordsee

thumb shsSporthochseeschifferschein

Für Fahrten mit dem Sportboot innerhalb der 12 Meilen Zone an der Küste.

thumb sportschifferzeugnisSportschifferzeugnis

Dieser Bootsführerschein gilt u.a. auch auf der Ost- und Nordsee

thumb rheinsportschifferpatentRheinsportschifferpatent

Das Rheinsportschifferpatent, für Sportboote mit über 15m Länge auf dem Rhein.

thumb bodenseeschifferpatentBodenseeschifferpatent

Auf dem Bodensee ist das Bodenseeschifferpatent neben dem Bootsführerschein Pflicht.

thumb tssTraditionsschifferschein

Für den Betrieb von Traditionsschiffen mit bis zu 55m Länge.

thumb ubiSprechfunkzeugnis UBI

Infos zum UKW-Sprechfunkzeugnis UBI für das Binnengewässer

thumb srcFunkbetriebszeugnis SRC

Informationen zum kleinen Funkbetriebszeugnis SRC, notwendig für Fahrten im Küstenbereich

thumb lrcFunkbetriebszeugnis

Infos zum Funkbetriebszeugnis LRC, z.B. für den Hochseebereich

Jetzt in See stechen - Ihr Weg zum Bootsführerschein

"Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön...!" Ganz nach diesem Motto ist es jetzt an Ihnen, den Bootsführerschein zu machen und "in Eigenregie" die wunderbare Welt der "sieben Meere" zu entdecken. Ohne Führerschein "läuft" buchstäblich gar nichts. Auf unserer Internetpräsenz http://www.bootsfuehrerschein.com/fahren-ohne.htm erfahren Sie alles rund ums Fahren ohne Führerschein und die möglichen Konsequenzen... Gehen Sie daher lieber gleich auf Nummer sicher und entscheiden Sie sich für einen Bootsführerschein, der ganz zu Ihnen passt.

Der Traum, ein "Seemann" zu sein...

Wer im Besitz eines Bootsführerscheins ist, hat mannigfaltige Möglichkeiten, sein Hobby, das Boot fahren, nach Herzenslust auszuleben. Wichtig ist allerdings, von Anfang an darauf zu achten, mit Blick auf die individuellen Wünsche und Ansprüche den passenden Bootsführerschein auf http://www.bootsfuehrerschein.com/see.htm auszuwählen. Die damit verbundene Abschlussprüfung dient nicht nur dazu, zu gewährleisten, dass der Prüfling tatsächlich über die geforderten Kenntnisse verfügt. Sondern er ist ebenso ein Nachweis dafür, dass er das Know-how zum Führen eines Bootes hat. Fundierte Informationen rund um den Führerschein finden Sie unter anderem auch hier http://www.bootsfuehrerschein.com/ohne-pruefung.htm.

Jetzt den Traum wahr werden lassen und Kapitän werden

Ganz gleich, ob Sie einen Bootsführerschein für die Bereiche Kroatien, Mallorca oder weltweit wünschen: Mit unserem umfangreichen Produkt- und Serviceangebot stehen Ihnen sämtliche Wege offen, die weite Welt vom Wasser aus zu entdecken. Schauen Sie doch mal hier: http://www.bootsfuehrerschein.com/bootsfuhrerschein-international.html Hand aufs Herz: Wer würde es sich nicht wünschen, selbstbestimmt zu reisen, von einer Trauminsel zur nächsten zu "schippern" und dabei ganz nach Lust und Laune selbst planen zu können, wann die Reise weiter geht? Wer in diesem Zusammenhang über einen Bootsführerschein verfügt, der kann es buchstäblich sehr weit bringen.

Endlich selbstbestimmt reisen

Auf einem Schiff Urlaub machen und den Traum des "Kolumbus" wahr werden lassen: Neue Gefilde entdecken, die heimischen Regionen erkunden oder vielversprechende Schiffsabenteuer auf internationalen Gewässern bestehen: Je nach Wunsch und Anspruch können Sie bei uns das Sportschifferzeugnis, das Rheinsportschiffer- oder das Bodenseeschifferpatent erwerben. Darüber hinaus haben Sie bei uns die Möglichkeit, den Sportküstenschifferschein, den Sportseeschifferschein sowie den Traditionsschifferschein oder gar den Sporthochseeschifferschein zu machen. Sie wollen sich zudem über das Küstenpatent B, den Bootsführerschein Mallorca oder Spanien et cetera informieren? Dann bitte hier entlang: http://www.bootsfuehrerschein.com/bootsfuehrerscheine.htm

Alles rund um den Funk auf See

Mit Blick auf mehr Sicherheit, Komfort und Zuverlässigkeit ist ein Funkzeugnis für den jeweils in Frage kommenden Bootsführerschein nahezu unerlässlich. Bei uns haben Sie die "Qual der Wahl" zwischen dem Funkbetriebszeugnis SRC, LRC und dem Sprechfunkzeugnis UBI. Holen Sie sich auf unseren Seiten http://www.bootsfuehrerschein.com/funk.htm wissenswerte Infos und umfassende Details zu den entsprechenden Angeboten.

Für welchen Bootsführerschein Sie sich auch entscheiden: Von Anfang an profitieren Sie bei uns http://www.bootsfuehrerschein.com/kaufen.htm von einem umfassenden Service- und Leistungsspektrum, das sich in der Tat sehen lassen kann. Natürlich ist es nicht ohne Weiteres möglich, "einfach so" einen Bootsführerschein zu kaufen. Fakt nämlich ist, dass zum Führen eines Bootes - gleich, welcher Art - der richtige Bootsführerschein nachgewiesen und somit auch das entsprechende Know-how vorhanden sein muss. Theorie und Praxis - die beiden Grundelemente, wenn es darum geht, den Bootsführerschein zu machen. Erfahrene "Seeleute" wissen: Einen Bootsführerschein zu haben ist buchstäblich "unbezahlbar". Bei einem Blick auf unsere Online-Präsenz http://www.bootsfuehrerschein.com/kosten.htm erfahren Sie, dass die Kosten durchaus moderat sind, und dass es selbst schon mit kleinem Budget möglich ist, einen Bootsführerschein zu erwerben.

Natürlich sind Einsatzfreude, Lernbereitschaft sowie der Wille zum Erfolg unerlässlich mit Blick auf das erfolgreiche Bestehen der Bootsfahrprüfung. Unter unserer professionellen Anleitung sowie dank der jahrelangen Erfahrung unserer Experten wird es jedoch auch für Sie ein Leichtes sein, das heiß begehrte Papier schon in Kürze in Händen zu halten. Jetzt ist es an Ihnen, aktiv zu werden und den Bootsführerschein zu machen. Freuen Sie sich auf professionelle Kurse und eine zielorientierte Wissensvermittlung in Theorie und Praxis, sodass Ihr Traum vom Bootsführerschein schon bald wahr werden kann!

Leinen los!

 

Wer in Kroatien Urlaub macht, der solte auf keinen Fall versäumen, das Land, das Umfeld mit einem Boot zu erkunden!
Erforderlich dazu ist allerdings ein Küstenpatent, genannt Bootskipper B, was wiederrum eigentlich nichts anderes ist, wie ein Führerschein. Mindestalter dafür ist 16 Jahre.
Es bietet sich auch vielleicht an, wenn Theorie und Praxis schon etwas länger zurück liegen, einen Auffrischungskurs in Sachen Küstenpatent / Küstenpatent Kroatien zu machen. Denn seit 2006 werden in Kroatien nur noch amtlich ausgestellte Küstenpatente akzeptiert.

Diese Legimation Bootskipper B berechtigt zum Führen eines Bootes bis 30 Bruttoregistertonnen und 20 meter Länge. Gemeint sind damit Sport- und Vergnügungsfahrzeuge, Passagierboote innerhalb eines bestimmten Radius, zum Beispiel Überfahrt zu einer Insel, Handels- und Fischerboote und Wassersportgeräte, zum Beispiel Jet Ski und Segelboote. Es gibt auch kein kW/PS Limit beim Küstenpatent.
Chartert man ein Yacht, so muss die Crew, sofern diese professionell auf der Yacht arbeitet, ebenfalls ein Küstenpatent Kroatien haben, so fern ein motorisiertes Beiboot an Bord ist.
Der Küstenpatent Kurs gibt Ihnen ein kompaktes Grundwissen über Navigation, das heißt Lesen von Seekarten und Kursberechnung wird gelernt. Die Geräte, wie Navigationszirkel, werden zur Verfügung gestellt. Ebenso wie die Unterlagen für das Küstenpatent Kroatien, die dann für später ein wertvolles Nachschlagewerk sein können. Es wird Basiswissen über die Technik und Service vermittelt.
Dann Seerecht und Wetterkunde. Man muss die Kollisionsverhütungsregeln kennen, allgemein die Sicherheit auf See. Und man lernt das Bedienen und die Kommunikation mit Funkgeräten auf der UKW Frequenz.
Die Gebühren für den Küstenpatent Kurs sind inclusive Prüfungsgebühren. Sie können bei der Anmeldung überwiesen werden und vor Ort im Hafenamt Rijeka.

Das Küstenpatent Kroatien wird Ihnen direkt dort ausgestellt. Vorbereitet auf diese Prüfung wird zuhause mit den entsprechenenden Lernunterlagen. Die sollte natürlich dann auch mit dem entsprechenden Urlaubstermin abgestimmt werden, so daß die Prüfung zeitnah zum Urlaub erfolgt. Wem es lieber ist,der kann sich auch für einen Kurs mit Teilnehmern in Wohnortnähe entscheiden, wo man sich trifft um sich dann auch gleich auszutauschen.
Oder für spontan Entschlossene in einem Küstenpatent Kurs direkt in Kroatien. 
Die Prüfung des Küstenpatent Kroatien ist nur theoretisch, findet dann im Hafenamt in Rijeka statt und die Bootskipper B Erlaubnis wird Ihnen dann dort ausgestellt und übergeben. Sie besitzt allerdings keine internationale Gültigkeit.
Wer vielleicht noch unsicher ist, der kann sich in der Praxis noch ein- oder zweimal begleiten lassen, um die Theorie des Küstenpatent Kurs in die Praxis gezielt und sicher umzusetzen.

Aber dann heißt es: Leinen los! Denn nichts ist entspannennder wie das leise Schaukeln eines Bootes, das sanft auf dem Wasser dahindümpelt, von Romantik ganz zu schweigen!
Und mit einem neuen Küstenpatent ist man dann auch auf der sicheren Seite!